Über das Projekt

Der Iniativkreis Nahwärmenetz Birkelbach-Womelsdorf verfolgt das Ziel, beide Ortschaften mit einer bequemen, preiswerten und umweltfreundlichen Wärmeversorgung auszustatten. Getreu dem Motto: Wir teilen uns Wasserleitungen, Straßen, Stromleitungen, Abwässerschächte – aber jeder Bürger hat eine eigene Heizung – effizient, wirtschaftlich oder umweltschonend ist dies nicht. Ein Flyer mit Stand April 2016 fasst die Vorteile und unsere Motivationen zusammen.

Ein unverbindlicher Erhebungsbogen mit 95 % Rücklaufquote zeigte, dass etwa zwei Drittel der Haushalte Interesse an einem Nahwärmenetz haben. Eine wichtige Bedingungen für die Teilnahme wurde oft genannt: Die Wirtschaftlichkeit. Um diese sicherzustellen, erledigt der Iniativkreis zwei Dinge in Eigenleistung: Die Erhebung des Heizbedarfes der einzelnen Haushalte und die Planung der Trassenführung, sodass dies nicht für hohe Betrage von externen Arbeitskräften erledigt werden muss.

Diese Arbeiten werden dauerten bis Ende 2017. Im Februar 2017 wurde ein Ingenieurbüro beauftragt, auf dieser Grundlage eine Machbarkeitsstudie zu erstellen. Diese konnte die potentiellen Rahmenbedingungen für ein solches Projekt ermitteln. Im Rahmen einer 2. Bürgerversammlung am 21. Juni 2017 wurden die Ergebnis den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Zur Freude des Arbeitskreises war die Resonanz sehr positiv.

Regelmäßig trifft sich der Iniativkreis. Dieser würde sich freuen, wenn auch Du dich für das Projekt engagierst – egal ob neu im Thema, egal ob jung oder alt. Denn dieses Projekt ist ein einmalig für Wittgenstein.